Labels

abgerundete Keilspitze (1) acer palmatum (1) achilea milleforium cassis (1) Alaun (3) Amaranth hopi red dye Amaranthus cruentus x powellii (4) Anleitung (1) Aubergine (1) Avocado(Persea americana) (1) Backen (1) Bidens ferulifolia (1) Birne pyrus communis (1) blau (1) Blaubeuren (1) Blautof (1) Blutpflaume(Prunus cerasifera ssp. nigra) (2) braun (1) Brettchenweben (1) Buch (1) Burgen (1) Coreopsis (3) Coreopsis tinctoria (4) corylus maxima purpurea (1) Cosmea (2) Dahlie dahlia x hortensis (1) Dickerchen (1) eco print (1) Eisenessig (1) El Grande (2) Fair Isle (6) fairAlpaka (3) Farbdrogen (1) Färbermädchenauge (5) Fersensocke (1) Filzen (1) fruit ladies (1) Garten (3) Goldrute (solidago canadensis) (2) grün (1) Häkeln (1) Handschuhe (2) Handschuhe Pflanzenfarben (1) Handstulpen (4) Haspel (1) heliantus annus (1) Helleborus (2) hypericum perforatum (1) Johanniskrau hypericum perforatumt (1) Johanniskraut hypericum perforatum (2) Juglans nigra (1) Kaltbeize AL (13) Kaltfärbung (6) Kapuzinerkresse (1) Keramik (1) Kirsche prunus avium (1) Kniestrümpfe Handstulpen (1) Krapp (5) Küpenfärbung (2) Lächeln (1) Lautertal (1) Lavendelschaf (1) Leser (1) Lumio (1) Mütze (3) Nähen (5) Opal (5) Opal Abo (1) Opal Aktiv (1) Pelargonie (2) Persönlichkeiten (1) Perückenstrauch(Cotinus coggygria) (1) Petition (1) Pflanzenfärben (34) Pflanzenfarben2013 (4) Pflanzenvermehrung (1) phragmites australis (1) Phytolacca acinosa (2) Prunus cerasifera ssp. nigra (1) Pullover (1) Regia (1) Rezension (1) Rinde (2) Rose (2) Rosen (4) Rot (2) Rote Bete (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Pflanzenfärben (1) Rote Zwiebelschalen(alium crepa). Kaltbeize AL (1) rubia tictorium (4) saintpaulia ionantha hybriden (1) Salix diverse (1) sambucus nigra (2) Schilfblüten phragmites australis (1) Schmuck (1) Schnabelinabag (1) Schwäbische Alb (2) Schwarz-Erle(alnus glutinosa) (1) Schwarznuss (2) sockblank (2) Socken (11) Socken; Stricken (1) Solarfärbung (1) Sorghum Hirse(sorghum bicolor) (2) Stoff färben (1) Stoffe (1) Stricken (19) Tasche (3) Taschen (1) Tauschen (5) TCM (1) Teich (2) Teilfärbung (1) terracotta (1) Tuch (2) Upcycling (3) Verlosung (3) viola cornuta (1) Wachstuch (1) Waid isatis tinctoria (2) Walnuss(juglans regia) (1) Walnuß(juglans regia) (1) Weekender (1) Weidenrinde (1) Weihrauch Rose (1) Wickler (1) Winterlinde tilia cordata (1) Wolle färben (1) Wolle wickeln (1)

Über mich

Mein Bild
Kreativ sein ist für mich heilsam, verbindet mich mit mir selbst und anderen***** Being creative is therapeutic for me, connects me with myself and others

Freitag, 2. August 2013

Orange Blütenfärbungen


ich möchte euch meine Orangefärbungen vorstellen, hier mit Färbepflanzen, weiter im Text im Detail



Heute habe ich meine dritte orangene Blütenfärbung gemacht, nur eine sehr kleine, weil ich bisher nur wenige Blüten gesammelt habe. Ich wollte aber nun wissen, ob sich das Blütensammeln überhaupt lohnt und ob getrocknete Blüten färben.

Das ist dabei herausgekommen
Gefärbt habe ich mit Bidens ferulifolia auch als Goldmarie bekannt(mein Mann schenkte mir 2 Pflänzchen zum Geburtstag). Weil ich nur 4g getrocknete Blütchen hatte, nahm ich 2x10g 100%Wolle(mit kaltbeize AL vorbehandelt) ...der dritte Strang im  Hintergrund war meine erste Testfärbung mit frischen Blüten.

Die Flotte färbte sich schnell und ich legte erst einen kleinen Strang ein, dann, als er sich nicht tiefer färbte den zweiten. Dann waren sie beide gleich. Ich nuancierte den zweiten mit Pottasche, es ist der mittlere auf dem Bild, mit viel gutem Willen mag er etwas rötlicher aussehen, jedoch unwesentlich.

Gestern habe ich auch schon orange gefärbt, mit cosmea sulphureus, orangem Schmuckkörbchen.
Voriges Jahr hatte ich schon ein paar Fädchen mal eingefärbt mit frischen Blüten und hatte mir Samen besorgt. ausgesäht und von etwa 10 Pflänzchen Blüten geerntet und getrocknet.

Jetzt hatte ich magere 12g getrocknete Blüten und 10g frische. Deswegen habe ich mir auch kleine Stränge von reichlich 20g gehaspelt aus 100%Wolle (vorgebeizt mit Tonerdekaltbeize). Ich übergoß die Blüten mit heißem Wasser und sofort färbte sich die Flotte tieforange.
Dann legte ich eins der Strängchen ein, was sich sofort orange färbte.



Mutig geworden holte ich einen 100g Strang 100%Wolle (auch vorgebeizt mit Tonerdekaltbeize) und legte den in die Flotte, der wurde auch orange! Ich legte zwei weitere kleine Stränge von reichlich 20g ein und auch die wurden kräftig orange. Weil ich keine Wolle mehr verwenden wollte(sollte ja nur ein test sein) legte ich noch 2 Stückchen Baumwollnesssel nacheinander ein.

Da hatte ich insgesamt 178g Material in die 22g Blütchen-Flotte gelegt und das kam am Ende heraus(Die Baumwolle war noch nichtmal dabei:



Also: cosmea Sulphureus färbt schönes gelborange.

Zuletzt meine allerliebste Orangefärbung, auch oben im Blogheader, weil ich so begeistert bin:

30g getrocknete und 12g frische Blüten von coreopsis grandifolia(Staudenmädchenauge)
färben 440g Wolle(1005 Wolle vorbehandelt in Tonerdekaltbeize und Baumwolle. Die rötlichen Tone entstanden nach Nuancierung von Pottasche 2%, für 2-10 Minuten, nachher habe ich abgesäuert, die Wolle ist wieder schön weich.


Ich dachte für so ein rotorange (links)brauche ich Krapp, oder wenigstens Dahlien(die bei mir nicht so gut gedeihen) und bin glücklich überrascht. Die Wollen sind in echt noch oranger, als auf dem Foto.

Vielleicht bekommt ihr auch Lust auf Orange aus Blüten...

Liebe Grüße von eurer Rosendame, die dann erst mal bis nächstes Wochenende Urlaub macht




Kommentare:

  1. sehr schöne präasentation der wolle! die bilder gefallen sehr!
    grüsse vom nachbarn :-)

    AntwortenLöschen
  2. So viele schöne Farben!! Ich muss unbedingt nächestes Jahr Cosmos versuchen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar