Labels

abgerundete Keilspitze (1) acer palmatum (1) achilea milleforium cassis (1) Alaun (3) Amaranth hopi red dye Amaranthus cruentus x powellii (4) Anleitung (1) Aubergine (1) Avocado(Persea americana) (1) Backen (1) Bidens ferulifolia (1) Birne pyrus communis (1) blau (1) Blaubeuren (1) Blautof (1) Blutpflaume(Prunus cerasifera ssp. nigra) (2) braun (1) Brettchenweben (1) Buch (1) Burgen (1) Coreopsis (3) Coreopsis tinctoria (4) corylus maxima purpurea (1) Cosmea (2) Dahlie dahlia x hortensis (1) Dickerchen (1) eco print (1) Eisenessig (1) El Grande (2) Fair Isle (6) fairAlpaka (3) Farbdrogen (1) Färbermädchenauge (5) Fersensocke (1) Filzen (1) fruit ladies (1) Garten (3) Goldrute (solidago canadensis) (2) grün (1) Häkeln (1) Handschuhe (2) Handschuhe Pflanzenfarben (1) Handstulpen (4) Haspel (1) heliantus annus (1) Helleborus (2) hypericum perforatum (1) Johanniskrau hypericum perforatumt (1) Johanniskraut hypericum perforatum (2) Juglans nigra (1) Kaltbeize AL (13) Kaltfärbung (6) Kapuzinerkresse (1) Keramik (1) Kirsche prunus avium (1) Kniestrümpfe Handstulpen (1) Krapp (5) Küpenfärbung (2) Lächeln (1) Lautertal (1) Lavendelschaf (1) Leser (1) Lumio (1) Mütze (3) Nähen (5) Opal (5) Opal Abo (1) Opal Aktiv (1) Pelargonie (2) Persönlichkeiten (1) Perückenstrauch(Cotinus coggygria) (1) Petition (1) Pflanzenfärben (34) Pflanzenfarben2013 (4) Pflanzenvermehrung (1) phragmites australis (1) Phytolacca acinosa (2) Prunus cerasifera ssp. nigra (1) Pullover (1) Regia (1) Rezension (1) Rinde (2) Rose (2) Rosen (4) Rot (2) Rote Bete (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Pflanzenfärben (1) Rote Zwiebelschalen(alium crepa). Kaltbeize AL (1) rubia tictorium (4) saintpaulia ionantha hybriden (1) Salix diverse (1) sambucus nigra (2) Schilfblüten phragmites australis (1) Schmuck (1) Schnabelinabag (1) Schwäbische Alb (2) Schwarz-Erle(alnus glutinosa) (1) Schwarznuss (2) sockblank (2) Socken (11) Socken; Stricken (1) Solarfärbung (1) Sorghum Hirse(sorghum bicolor) (2) Stoff färben (1) Stoffe (1) Stricken (19) Tasche (3) Taschen (1) Tauschen (5) TCM (1) Teich (2) Teilfärbung (1) terracotta (1) Tuch (2) Upcycling (3) Verlosung (3) viola cornuta (1) Wachstuch (1) Waid isatis tinctoria (2) Walnuss(juglans regia) (1) Walnuß(juglans regia) (1) Weekender (1) Weidenrinde (1) Weihrauch Rose (1) Wickler (1) Winterlinde tilia cordata (1) Wolle färben (1) Wolle wickeln (1)

Über mich

Mein Bild
Kreativ sein ist für mich heilsam, verbindet mich mit mir selbst und anderen***** Being creative is therapeutic for me, connects me with myself and others

Donnerstag, 15. August 2013

Solar gefärbt

 mit Blüten und Krapp und nachgebessert



von links nach rechts:1 Krapp, 2.orange und gelbe Blüten, 3.dasselbe mit Krapp überfärbt,4. rote Blüten und 5. rote Blüten im Backofen nach gebacken(beide mit etwas Alaun).

Alle vorbehandelt in Kaltbeize AL, Material 100% Wolle fünffach (gibts derzeit bei Zschopau Wolle, schön weich)


Da wir neulich ein paar Tage weg waren, hatte ich Solargläser angesetzt. Voriges Jahr hatte ich einige Wolle solar gefärbt und dann wieder überfärbt, weil mir das blasse nicht so gefiel.

Nun habe ich zum einen gelesen dass Krapp günstigerweise unter 55°C gefärbt wird und meine blau färbenden roten Blüten mögen es auch eher etwas kühler( unter 80°C? unter 70°C?, muss ich noch herausfinden)

Eigentlich hatte ich ja nur mit selbst gesammelten und selbst angebauten Pflanzen färben wollen, doch sind meine 3 verbliebenen Krapp Pflänzchen höchstens 10 cm und ich muss noch 3 Jahre mindestens warten auf eigne Ernte,rot ist doch meine Lieblingsfarbe....und so kam es also zum "Sündenfall" Krapp.

Allerdings war er eben noch nicht da und so kamen in ein Glas rote Blüten (Blaufärber) und in das andere gelbe und orange Blüten. Ich hatte mir einen Farbverlauf vorgestellt, doch war es wohl zu wenig Wolle(36g, 39g) und die Wolle war ziemlich gleichmäßig kräftig gefärbt. Das sind der 2 Strang von links und der vierte vin links.

 Ich zog also die Stränge heraus trocknete wusch usw. und legte 100g Stränge ein

Die waren nach einer Woche Urlaub dann doch zu blass für meinen Geschmack:




Gleichzeitig war der Krapp eingetroffen und ich machte eine kleine Testfärbung, Krapp ist neu für mich und ich wollte ein deutliches rot(kein orange):

40g mit 20g Krapp in reichlich Essig mit Warmwasser auf der Leitung gefüllt und 2 Tage stehen gelassen.

heraus kam das(vorderer Strang):

Weil es mir gut gefiel bekam der orange Strang eine Krappnachbesserung,
und der blaue Strang noch ein paar Blüten dazu Backofen.

Hier beide blaue Stränge, in Natur sind die Farben kräftiger.




Mein Fazit:
-die "richtige" Krappfärbung werde ich kalt färben
-die verwendeten Blüten-Blaufärber lassen sich recht gut solar färben, allerdings sind 36g mir zuwenig für ein Glas(1,5l) und 100g zuviel
also brauche ich größere Gläser oder Wollmenge geschätzt 75g.

Hier nochmal orange und rot...



Demnächst mehr, habe noch einiges nachzureichen.

Liebe Grüße von der Rosendame


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar