Labels

abgerundete Keilspitze (1) acer palmatum (1) achilea milleforium cassis (1) Alaun (3) Amaranth hopi red dye Amaranthus cruentus x powellii (4) Anleitung (1) Aubergine (1) Avocado(Persea americana) (1) Backen (1) Bidens ferulifolia (1) Birne pyrus communis (1) blau (1) Blaubeuren (1) Blautof (1) Blutpflaume(Prunus cerasifera ssp. nigra) (2) braun (1) Brettchenweben (1) Buch (1) Burgen (1) Coreopsis (3) Coreopsis tinctoria (4) corylus maxima purpurea (1) Cosmea (2) Dahlie dahlia x hortensis (1) Dickerchen (1) eco print (1) Eisenessig (1) El Grande (2) Fair Isle (6) fairAlpaka (3) Farbdrogen (1) Färbermädchenauge (5) Fersensocke (1) Filzen (1) fruit ladies (1) Garten (3) Goldrute (solidago canadensis) (2) grün (1) Häkeln (1) Handschuhe (2) Handschuhe Pflanzenfarben (1) Handstulpen (4) Haspel (1) heliantus annus (1) Helleborus (2) hypericum perforatum (1) Johanniskrau hypericum perforatumt (1) Johanniskraut hypericum perforatum (2) Juglans nigra (1) Kaltbeize AL (13) Kaltfärbung (6) Kapuzinerkresse (1) Keramik (1) Kirsche prunus avium (1) Kniestrümpfe Handstulpen (1) Krapp (5) Küpenfärbung (2) Lächeln (1) Lautertal (1) Lavendelschaf (1) Leser (1) Lumio (1) Mütze (3) Nähen (5) Opal (5) Opal Abo (1) Opal Aktiv (1) Pelargonie (2) Persönlichkeiten (1) Perückenstrauch(Cotinus coggygria) (1) Petition (1) Pflanzenfärben (34) Pflanzenfarben2013 (4) Pflanzenvermehrung (1) phragmites australis (1) Phytolacca acinosa (2) Prunus cerasifera ssp. nigra (1) Pullover (1) Regia (1) Rezension (1) Rinde (2) Rose (2) Rosen (4) Rot (2) Rote Bete (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Pflanzenfärben (1) Rote Zwiebelschalen(alium crepa). Kaltbeize AL (1) rubia tictorium (4) saintpaulia ionantha hybriden (1) Salix diverse (1) sambucus nigra (2) Schilfblüten phragmites australis (1) Schmuck (1) Schnabelinabag (1) Schwäbische Alb (2) Schwarz-Erle(alnus glutinosa) (1) Schwarznuss (2) sockblank (2) Socken (11) Socken; Stricken (1) Solarfärbung (1) Sorghum Hirse(sorghum bicolor) (2) Stoff färben (1) Stoffe (1) Stricken (19) Tasche (3) Taschen (1) Tauschen (5) TCM (1) Teich (2) Teilfärbung (1) terracotta (1) Tuch (2) Upcycling (3) Verlosung (3) viola cornuta (1) Wachstuch (1) Waid isatis tinctoria (2) Walnuss(juglans regia) (1) Walnuß(juglans regia) (1) Weekender (1) Weidenrinde (1) Weihrauch Rose (1) Wickler (1) Winterlinde tilia cordata (1) Wolle färben (1) Wolle wickeln (1)

Über mich

Mein Bild
Kreativ sein ist für mich heilsam, verbindet mich mit mir selbst und anderen***** Being creative is therapeutic for me, connects me with myself and others

Donnerstag, 22. August 2013

Von Krapp, rubia tinctorium

 bin ich begeistert


Die Krappwurzeln(bezogen von Wollschaf klick) konnten richtig dunkeltrot(leider zeigt das Foto auch im schatten die Farben heller)

Mit 440g Krappwurzeln habe ich alles diese Wolle (fotografiert 1200g + weitere 250g, die ich vergaß bzw noch schwimmen) gefärbt. Vorher hatte ich ja schonmal  Testfärbungen mit Krapp gemacht , deswegen waren es keine 500g mehr.

Da ich an einem klaren rot und weniger an Orange interessiert war, habe ich nach etlicher Internet Recherche(ich besitze immer noch kein Färbebuch) nach der Anleitung von Kremer Pigmente gefärbt,
also ganz und gar kalt und mit viel Essig Kontaktfärbung, allerdings mit Kaltbeize AL 4 Tage vorgebeizt statt mit Alaun..

Am ersten Tag habe ich die linken 3 Stränge eingelegt. dann haben diese jeweils 1,2,3 Tage im Krapp gelegen der dunkelste am längsten. dann habe ich nach und nachw eiter Stränge beigelegt, nach 2 tagen den Krapp püriert und nach 3 tagen wollte ich die Farbkleckserei aus der Badewanne(und dort in einem Plasteeimer) heraushaben. Bis dahin hatte ich die die 7 linken Stränge(der gelbliche ist eine Goldrutenüberfärbung) und den ganz rechts gefärbt.

 Dann  bin ich zum Warm und Heißfärben übergegangen und habe vom kalten Krapp Sud abgeseiht und 50°C gefärb(8. Strang v.l.) und Kammzug BFL rechts).)t, dann alles wieder zusammengegossen und samt Krappstückchen 1h auf 85°C gehalten, dann mit diesem Sud nach abseihen nochmal gefärbt (9.-11. Strang).

So habe ich mehr Wolle gefärbt als geplant und ein letzter Strang liegt noch im Sud und mal sehen ob ich noch weiter mache.

Hier nochmal paar Einzeleindrücke:

Krapp Kaltfärbung

Alle Stränge 4 fädig Merino, alle ganz kalt gefärbt der gelbliche ist überfärbte Goldrute, insgesamt blasser als in Natur, meine Kamera kann rot leider nicht so gut(merke ich auch bei Rosenfotos).

Krapp Überfärbungen

Das sind alles überfärbte Stränge, oben Süßdolde, Mitte Goldrute im heißen Krappsud, unten Goldrute nur kurz im kalten Krapp...die beiden unteren sind aus der schmutziggelben Goldrutenfärbung, gefallen mir jetzt viel besser



Krapp warm-und Heißfärbungen

die linken beiden sind warm gefärbt 50°C(Kasmmzug BFL und Sockenwolle 6fach), die 3 rechten heiß(85°C), die rechten beiden sind Lace 2 fädig, mal sehen on die 1600m für ein schönes Projekt taugen.

Hier habe ich mal Färbungen der letzten Wochen auf 100% Merino 4fädig(von Supergarne) zusammengelegt, insgesamt knapp 1kg, damit möchte ich Fair Isle stricken, das wird aber was ganz langsames. Vielleicht färbe ich noch mehr in der Qualität für mehr Auswahl(die Farben sind leider blasser als in Natur):


Färbungen auf 100% Merino 4 fädig

Bin so glücklich über mein Rot(und weiß dass es sich vielleicht nie so reproduzieren läßt.
Bei Gelegenheit kaufe ich mir nochmal Krapp vom Wollschaf, Krapp, was so klares Rot und Rosa kann, möchte ich gerne noch mehr haben. Orange ist auch ne schöne Farbe, aber davon brauche ich einfach nicht so viel.

Rote warme Grüße von der Rosendame







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar