Labels

abgerundete Keilspitze (1) acer palmatum (1) achilea milleforium cassis (1) Alaun (3) Amaranth hopi red dye Amaranthus cruentus x powellii (4) Anleitung (1) Aubergine (1) Avocado(Persea americana) (1) Backen (1) Bidens ferulifolia (1) Birne pyrus communis (1) blau (1) Blaubeuren (1) Blautof (1) Blutpflaume(Prunus cerasifera ssp. nigra) (2) braun (1) Brettchenweben (1) Buch (1) Burgen (1) Coreopsis (3) Coreopsis tinctoria (4) corylus maxima purpurea (1) Cosmea (2) Dahlie dahlia x hortensis (1) Dickerchen (1) eco print (1) Eisenessig (1) El Grande (2) Fair Isle (6) fairAlpaka (3) Farbdrogen (1) Färbermädchenauge (5) Fersensocke (1) Filzen (1) fruit ladies (1) Garten (3) Goldrute (solidago canadensis) (2) grün (1) Häkeln (1) Handschuhe (2) Handschuhe Pflanzenfarben (1) Handstulpen (4) Haspel (1) heliantus annus (1) Helleborus (2) hypericum perforatum (1) Johanniskrau hypericum perforatumt (1) Johanniskraut hypericum perforatum (2) Juglans nigra (1) Kaltbeize AL (13) Kaltfärbung (6) Kapuzinerkresse (1) Keramik (1) Kirsche prunus avium (1) Kniestrümpfe Handstulpen (1) Krapp (5) Küpenfärbung (2) Lächeln (1) Lautertal (1) Lavendelschaf (1) Leser (1) Lumio (1) Mütze (3) Nähen (5) Opal (5) Opal Abo (1) Opal Aktiv (1) Pelargonie (2) Persönlichkeiten (1) Perückenstrauch(Cotinus coggygria) (1) Petition (1) Pflanzenfärben (34) Pflanzenfarben2013 (4) Pflanzenvermehrung (1) phragmites australis (1) Phytolacca acinosa (2) Prunus cerasifera ssp. nigra (1) Pullover (1) Regia (1) Rezension (1) Rinde (2) Rose (2) Rosen (4) Rot (2) Rote Bete (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Pflanzenfärben (1) Rote Zwiebelschalen(alium crepa). Kaltbeize AL (1) rubia tictorium (4) saintpaulia ionantha hybriden (1) Salix diverse (1) sambucus nigra (2) Schilfblüten phragmites australis (1) Schmuck (1) Schnabelinabag (1) Schwäbische Alb (2) Schwarz-Erle(alnus glutinosa) (1) Schwarznuss (2) sockblank (2) Socken (11) Socken; Stricken (1) Solarfärbung (1) Sorghum Hirse(sorghum bicolor) (2) Stoff färben (1) Stoffe (1) Stricken (19) Tasche (3) Taschen (1) Tauschen (5) TCM (1) Teich (2) Teilfärbung (1) terracotta (1) Tuch (2) Upcycling (3) Verlosung (3) viola cornuta (1) Wachstuch (1) Waid isatis tinctoria (2) Walnuss(juglans regia) (1) Walnuß(juglans regia) (1) Weekender (1) Weidenrinde (1) Weihrauch Rose (1) Wickler (1) Winterlinde tilia cordata (1) Wolle färben (1) Wolle wickeln (1)

Über mich

Mein Bild
Kreativ sein ist für mich heilsam, verbindet mich mit mir selbst und anderen***** Being creative is therapeutic for me, connects me with myself and others

Mittwoch, 28. August 2013

Pink mit Amaranth...es geht weiter


gestern abend habe ich weitere Wolle aus dem Amaranth-Glas(befüllt mit Amaranth Hopi Red Dye, Essig und Wasser, genaueres im vorigen Post) geholt , gewaschen(mit Wollwaschmittel)
und getrocknet, insgesamt sind es jetzt 45g, und im Glas färbt weitere Wolle(auch Dochtwolle ohne Superwash)


Links oben Kammzug BFL, der Strang(von gestern) und die Knäuel sind Sockenwolle 6fach, rechts BFL ungefärbt, vorne Lichtechtheits-Kärtchen


So sieht es im Glas aus, zwei kleine Stränge färben noch.


mein Färbenotizbüchlein vom vorigen Jahr, erste Amaranth Hopi Red Dye-Versuche, die ziemlich blass wurden(ohne Essig)

Das Kärtchen kommt jetzt unters Dachflächenfenster in die Sonne, ich werde es euch zeigen, wie es nach einigen Wochen Sonne aussieht.

Liebe Grüße von eurer Rosendame


Kommentare:

  1. Hallo Anne,

    du machst es ja richtig wissenschaftlich! Allen Respekt!
    Kannst du mal über deinen Zugang zur Färberei berichten? Wie lange man zur Beizeherstellung braucht, welche Arten es gibt, was sie bewirken, wie man heraus bekommt, wie viel Wolle man überhaupt mit einem Sud färben kann, Auswirkung auf unkardierte, kardierte Wolle oder schon versponnene,...
    Mich würde es auch interessieren, welche Techniken es gibt und was für Vor- und Nachteile diese haben. Du siehst, mich interessiert Vieles und ich bin voller neugieriger Fragen. Als Laie sind einem manche Dinge - die einem Färber völlig logisch erscheinen - noch unbekannt. Ich bin jedenfalls schon wieder gespannt auf deine nächsten Berichte.

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,

    wissenschaftlich, na das ist doch etwas hochgestckt. ich bin eigentliuch eher spontan, doch schätze ich auch andere genaue Berichte.
    Und von Pflanzen, wo wenig im Internet zu finden sind, bin ich dann etwas ausführlicher. So ist das auch beim Färbermädchenauge, wozu auf deutsch wenig zu finden ist.

    Zu deinen interessanten Fragen zu Beizen usw., ich merke mir das und, werde mal was dazu schreiben, von dem, was ich weiß. Bin ja am Anfang. Oder wenigstens verlinken...

    LG Anne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar