Labels

abgerundete Keilspitze (1) acer palmatum (1) achilea milleforium cassis (1) Alaun (3) Amaranth hopi red dye Amaranthus cruentus x powellii (4) Anleitung (1) Aubergine (1) Avocado(Persea americana) (1) Backen (1) Bidens ferulifolia (1) Birne pyrus communis (1) blau (1) Blaubeuren (1) Blautof (1) Blutpflaume(Prunus cerasifera ssp. nigra) (2) braun (1) Brettchenweben (1) Buch (1) Burgen (1) Coreopsis (3) Coreopsis tinctoria (4) corylus maxima purpurea (1) Cosmea (2) Dahlie dahlia x hortensis (1) Dickerchen (1) eco print (1) Eisenessig (1) El Grande (2) Fair Isle (6) fairAlpaka (3) Farbdrogen (1) Färbermädchenauge (5) Fersensocke (1) Filzen (1) fruit ladies (1) Garten (3) Goldrute (solidago canadensis) (2) grün (1) Häkeln (1) Handschuhe (2) Handschuhe Pflanzenfarben (1) Handstulpen (4) Haspel (1) heliantus annus (1) Helleborus (2) hypericum perforatum (1) Johanniskrau hypericum perforatumt (1) Johanniskraut hypericum perforatum (2) Juglans nigra (1) Kaltbeize AL (13) Kaltfärbung (6) Kapuzinerkresse (1) Keramik (1) Kirsche prunus avium (1) Kniestrümpfe Handstulpen (1) Krapp (5) Küpenfärbung (2) Lächeln (1) Lautertal (1) Lavendelschaf (1) Leser (1) Lumio (1) Mütze (3) Nähen (5) Opal (5) Opal Abo (1) Opal Aktiv (1) Pelargonie (2) Persönlichkeiten (1) Perückenstrauch(Cotinus coggygria) (1) Petition (1) Pflanzenfärben (34) Pflanzenfarben2013 (4) Pflanzenvermehrung (1) phragmites australis (1) Phytolacca acinosa (2) Prunus cerasifera ssp. nigra (1) Pullover (1) Regia (1) Rezension (1) Rinde (2) Rose (2) Rosen (4) Rot (2) Rote Bete (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Pflanzenfärben (1) Rote Zwiebelschalen(alium crepa). Kaltbeize AL (1) rubia tictorium (4) saintpaulia ionantha hybriden (1) Salix diverse (1) sambucus nigra (2) Schilfblüten phragmites australis (1) Schmuck (1) Schnabelinabag (1) Schwäbische Alb (2) Schwarz-Erle(alnus glutinosa) (1) Schwarznuss (2) sockblank (2) Socken (11) Socken; Stricken (1) Solarfärbung (1) Sorghum Hirse(sorghum bicolor) (2) Stoff färben (1) Stoffe (1) Stricken (19) Tasche (3) Taschen (1) Tauschen (5) TCM (1) Teich (2) Teilfärbung (1) terracotta (1) Tuch (2) Upcycling (3) Verlosung (3) viola cornuta (1) Wachstuch (1) Waid isatis tinctoria (2) Walnuss(juglans regia) (1) Walnuß(juglans regia) (1) Weekender (1) Weidenrinde (1) Weihrauch Rose (1) Wickler (1) Winterlinde tilia cordata (1) Wolle färben (1) Wolle wickeln (1)

Über mich

Mein Bild
Kreativ sein ist für mich heilsam, verbindet mich mit mir selbst und anderen***** Being creative is therapeutic for me, connects me with myself and others

Donnerstag, 3. Juli 2014

Ein Ruheort

Dieser kleine Teich ist nur wenige Quadratmeter groß. Wie man sieht, ist er künstlich angelegt, man sieht unten noch etwas den Plastikrand, an anderen Stellen ist er schon eingewachsen. Vor 2 Jahren überlegte ich laut, ob ein Teich  in unsrem kleinen Garten Platz hätte. Kurz darauf brachte mein Mann ein schwarzes Plastikungetüm, was er für wenig Geld gebraucht erworben hatte und begann zu graben.

 Mit derWasserwaage richtete er das Teil gerade. Dann befüllten wir ihn, mit Regenwasser und Leitungswasser.

Der freundliche Nachbar brachte ein Paar Wasserpflanzen von seinem Teich und Teichrandpflanzen, sowie einige Eimer Teichwasser mit Wasserflöhen Wasserschnecken und anderen Tieren. Andere Pflanzen kamen von anderen Freunden oder auf anderen Wegen, gekauft habe ich nur eine Pflanze für 1 Euro, die schon halb vertrocknet war(eine Sumpfschwerlilie). Es sah anfangs alles recht kahl aus und die Kinder stiegen hinein,wie in ein Plantschbecken. Langsam belebte sich der Teich. Manches kam durch die Luft geflogen. Libellen gefielen uns, Mücken gefielen uns nicht. Vieles bestaunen wir.
Eventuell lebt ein sagenhaft großes Monsterquappi darin(tief unten), wer weiß...., auch ein kleines fast echt güldenes Ei fiel beim Ostereier suchen hinein und liegt da immer noch.

Der Wunsch kam auf, am Ufer zu sitzen und die Beine hineinzuhängen ins Wasser. Mein Mann baute aus alten Brettern einen kleinen Steg, den er schön bequem abrundete, vorne an der Kante. Man kann drauf sitzen und die Beine abkühlen, man kann auch drauf liegen und tief ins Wasser schauen.´, denn da ist in der warmen Zeit immer was los.




Im Frühsommer spiegeln sich die Rambler-Rosen Pauls Himalayan Musk (Zartrosa) und Polstjärnan(weiß), die den alten Birnbaum erobert haben in dem Teichlein und vergrößern so ihre Blütenfülle noch. Sie streuen auch ihre Blätter übers Wasser.




Mittlerweile sind sie verblüht die Rosen, jetzt blühen die Krebsscheren im Teich. Ein aktuelles Foto kann ich nicht zeigen, denn zeitweise konzentriere ich mich zeitweise nur mäßig...und schon ist die kleine Camera verschwunden.

Hoffentlich gefällt es euch trotzdem. Möglicherweise sind die Fotos unscharf, ich kann es nicht immer gut erkennen.

Für mich ist das der Ort, wo ich manchmal wieder begreifen kann, dass ich doch Teil des Lebens und im Leben bin, auch wenn ich mich so kraftlos und müde fühle, vielleicht so, wie der Teich im Winter war.

Doch kann ich auch einfach nur sein, wie die Libellen sind, die Wasserläufer, die Wasserlinsen, und alle die anderen ohne Plan, ohne Termine, ohne Ansprüche, einfach nur da sein. Und manchmal eben auch gefroren...auch das.




Etwas mutig fühle ich mich, dass hier so zu teilen, ich grüße euch vom Teich, eure Rosendame



Kommentare:

  1. Hallo liebe Anne,

    danke für deine tollen Fotos, deinen tollen Text dazu und vor allem für deinen Mut :)

    Ich wünsche dir, dass du bald wieder mehr Kraft hast und ganz viel Freude am Leben.

    Herzliche Grüße und einen dicken Knuddler aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne, auch ich freue mich über dieses Posting sehr, in deinem Vergleich vom Teich mit dem Leben steckt viel Wahres drin. Unser Teichlein ist ursprünglich auch nur eine Plastikschale (und mir kommt vor, sie ist sogar noch um einiges kleiner als eure), doch was da schon alles daraus hervorgekommen ist - eben auch Libellen und Kröten und schöne Pflanzen ... - bereitet mir immer wieder eine große Freude. (Goldene Eier haben wir allerdings nicht drin ;o)) Und es macht so ruhig, einfach nur am Wasser zu sitzen und ihm beim Plätschern zuzuhören...
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra und Liebe Traude,

    Habt Dank für die Lieben Worte. Ich will offen sein für Lebensfreude und Ruhe und bin Dankbar für so viele Glegenheiten dafür. Es ist ja oft im kleinen, wie bei dir Traude auch so reich, dass da vielerlei faszinierendes Leben entstehen kann. Wenn man sich nur berühren läßt.

    LG Anne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar